Hausmittel gegen Mäuse

Mit Hausmitteln meinen wir Mttel gegen Mäuse, die man nicht extra einkaufen muss, weil man sie im Prinzip immer im Hauhalt hat. Wenn man somit keine Mäusefalle, Ultraschallgerät gegen Mäuse oder Gift gegen Mäuse kaufen möchte, kann man sich mit einfachen Haushaltsmittel gegen Mäuse behelfen. Entweder eine Mausefalle selber bauen oder auf für Mäuse abschreckende Stoffe (Duftstoffe) setzten.

Mausefalle selber bauen

Man kann mit einfachen Haushaltsmittel Mausefallen selber bauen. Beispielsweise nehme man einen Eimer, in dessen Mitte man eine Mauseköder legt. Als nächstes schmiert man den Rand bzw. Innenrand des Eimers mit einem rutschiegen Stoff wie besipielsweise Seife ein. Als letztes nimmt man eine kleine Holzplatte oder einen Holzstab, mit dem man den Fussboden mit dem Eimerrand verbindet. Fertig ist die Mausefalle!

Idee ist hier das die Maus vom Köder angelockt wird. Da die Maus ein halbwegs intelligentes Tier ist wird sie die Holzplatte bzw. den Holzstab als Leiter nutzen um dem Inhlat des eimers näher zu kommen. Sobald die Maus nun am Eimerrand angekommen ist wird iden Eimer hineinspringen um sich über den Mauseköder herzumachen. Sollte die Maus am Eimerrand angekommen unentschlossen sein, könnte der schmierige, rutschige Stoff (die Seife) die Entscheidung der Maus vorwegnehmen und die Maus in den Eimer abrutschen lassen.

Abschreckungsstoffe zur Vertreibung von Mäusen

Gegen Ratten und Mäuse hilfreiche Haushaltsrezepte sind frische Minze, Kamille oder Pfefferminzöl, denn dieser Geruch und Geschmack ruft bei Mäusen und Ratten Abscheu und Ekel hervor. Empfindlich, so sagt der Volksmund, sollen sie auch auf getrocknete Oleanderblätter reagieren, die man an ihre Mäuselöcher streut; Chilischoten und Gewürznelken sollen die Tiere ebenfalls verjagen.

Reinigt man die von Mäusen aufgesuchten Orte gründlich mit Essig, können sie als Folge dessen den Geruch ihres Kots nicht mehr wahrzunehmen, sodass sie mit etwas Glück die begehrte Futterstelle nicht mehr wiedererkennen.

Als ein unschädliches Bekämpfungsmittel gegen Ratten und Mäuse gilt auch eine Mischung aus zu gleichen Teilen gebranntem Gyps und Mehl und die sogenannte „Arsenbutter“.

 

Weitere Ratschläge zum Thema Abwehr von Mäusen finden Sie unter der Rubrik Mäuse vertreiben.

Forum - Informationsaustausch zum Thema Hausmittel gegen Mäuse

Welche Erfahrungen haben Sie mit Hausmitteln gegen Mäuse gemacht ? Welche Rezepte und Mittel würden Sie empfehlen und welches Hausmittel wirkt am besten und effizientesten gegen Mäuse ? Welche Nebenwirkungen muss man bei der Mäusebekämpfung und dem Einsatz von dem jeweiligen Hausmittel gegen Mäuse beachten ? Bestehen Gefahren für Kinder oder den Menschen ?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Harald (Sonntag, 20 Mai 2012 15:47)

    Habe einen Haushalt mit kleinen Kindern. Seit ein paar Monaten haben sich Mäuse auf unserem Dachboden eingenistet. Gestern hab ich bereits die erste Maus im Wohnraum aufgefunden. Gibt es Hausmittel gegen Mäuse, die für Kleinkinder ungefährlich sind ? bitte kein Mäusegift oder Schlagfallen!!!

  • #2

    susanne (Dienstag, 05 Juni 2012 21:28)

    hatte welche auf dem balkon.Florissa getränkte getreidestreifen mit lavandiöl von der Seite Norax unschädlich fürt Haustiere und Klainkinder!

  • #3

    lisa (Donnerstag, 01 November 2012 14:55)

    wir haben mäuse

  • #4

    Gustav Franz (Mittwoch, 05 Dezember 2012 16:08)

    von den ganzen im Internet empfohlenen chemischen Bekämpfungsmittel würde ich abraten. Erstens sind sie in vielen Fällen unbrauchbar und halten nicht was sie versprechen. Zudem sind Sie für Menschen und Haustiere extrem schädlich.

  • #5

    100g-Glas Kampher (Dienstag, 02 April 2013 18:42)

    100g-Glas Kampher

  • #6

    melly (Mittwoch, 09 April 2014 15:22)

    Käse oder erdnusscreme hilft um sie zu locken und sie dann zu fangen

  • #7

    Fritz (Mittwoch, 29 Oktober 2014 08:48)

    Seit ich Brot in Wodka bzw. Strohrum getunkt und ausgelegt habe, habe ich Ruhe.

  • #8

    Marina (Samstag, 15 November 2014 12:59)

    @Fritz die liegen jetzt alle vollbesoffen in ihren Löchern oder sind an Alkoholvergiftung verendet :-) leider haben wir auch Mäuse sind meiner Meinung durch ein Fenster durch das mein Wäschtrocknerabluftschlauch geht hereingelangt. Werde es jetzt mit Pfefferminzöl und Mausefalle versuchen sie wieder los zu bekommen

  • #9

    Lotte (Donnerstag, 25 Dezember 2014 22:12)

    Ich habe Mäuse gehabt,dann habe ich gebrauchtes Katzenstreu besorgt(ohne Klumpen)und dort ausgestreut wo sie ins Haus zu kommen scheinen und später noch rings um das Haus.Seit dem habe ich keine mehr gefangen und auch keine mehr im Haus bemerkt.

  • #10

    Jaime (Dienstag, 30 Dezember 2014 23:23)

    Ich habe mäuse unter meinem bett hindern micha schlafen was tun

  • #11

    conny (Dienstag, 24 Februar 2015 12:41)

    Habe eine Maus in der Gartenlaube kann ich auch Rattengift nehmen hilft das auch

  • #12

    Pia Wilhelm (Donnerstag, 06 August 2015 08:53)

    Meine Katze hat vor Wochen ne Maus gebracht.
    Lebendig und unverletzt.
    Die hat sich sofort hinter der eingebauten Küchenzeile verkrochen, frisst oft meine Seife und scheint quicklebendig.
    Da ist ein Miniloch unter dem Kühlschrank, wo sie rein ist.
    Ich kann die Küchenzeile nicht entfernen und habe auch keinen Zugang nach draußen.
    Katze hat sie durch das Fenster reingebracht,
    Lebe in einem Mini Studentenzimmer.
    Darf als einzige hier ne Katze halten.
    Was ich nicht gefährden möchte.
    Küche ist fest eingebaut.
    Kann also von keiner Ecke an die Stelle, wo die Maus sich versteckt.
    Hab es mit Lebensfallen versucht, aber alles hatte keinen Zweck.
    Sie ist sehr lebendig, aber der Kot und Urin beginnen gerade bei den hier im Zimmer extrem heißen Temperaturen extrem zu stinken.
    Zumal man noch nicht mal lüften kann, weil nur eine Zimmereingangtüre zum Flur und vorne ein Fenster.

    Die Maus muss aber raus.
    Wer weiß Rat-.
    Da Student, kein Geld für teure Sache, wie Kammerjäger oder ein und Neuausbau.
    Eventuell Gerüche, die sie nicht mag,.

    Hilfe

  • #13

    Tizian (Montag, 31 August 2015 22:56)

    Auf unserem Dachboden sind Mäuse die schon in mein Zimmer gelangt sich ich brauche gute Tipps. (ohne gift)
    Danke im vohrraus

  • #14

    Edmunds (Donnerstag, 28 April 2016 14:48)

    Ha, die hier sind resistent. Habe katzen und hunde, aber auch voliere. Doert hocken die viecher jetzt. Gebrauchtes katzenstreu holft nicht. Etherische öle auch nicht. Habe nun franzbrantwein, gegen r3uma schmerzen, in die voliere gegossen. Hoffe, der vogel fällt nicht von der stange und die mäuse hauen endlich ab. Sonst gibt es dann brot mit wodka....

  • #15

    Woelfin (Donnerstag, 23 August 2018 14:41)

    Habe zwei Mäuse unter der Spühle gehabt, habe einen Eimer mit Corneflaks in die Spühle gestellt,am nächsten morgen waren die Mäuse im Eimer und ich konnte sie in die Natur aussetzen.
    es muss nicht immer gleich getötet werden.

  • #16

    Dennis (Mittwoch, 29 August 2018)

    Habe eine Maus in der Wohnung Zweizimmerwohnung heute bin ich wach geworden in der Nacht da sie versucht hat an der Gardine am Fenster rauszukommen was kann ich da machen jetzt finde ich die nicht mehr halbe Bude auf den Kopf gestellt